Page Topic

Springe direkt

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Informationsbereich

Publikationen

  • Home-
  • Publikationen
  • >Ausbildung
Artikelaktionen

Geheimhaltung von IHK-Prüfungsaufgaben in der Aus- und Weiterbildung

Ein Leitfaden
Ein professioneller Umgang bei der Erstellung und Durchführung von bundesweiten Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung ist eine Kernkompetenz der IHK-Organisation, die vom Gesetzgeber übertragen wurde. Es ist sehr wichtig, dass alle Bereiche, die diese Kernkompetenz betreffen, sorgfältig bearbeitet werden, denn mit der Qualität dieser Aufgabenerfüllung steht und fällt auch das Ansehen der IHKs in der Öffentlichkeit. Deshalb ist die Geheimhaltung von bundeseinheitlichen IHK-Prüfungsaufgaben ein zentrales Thema im Aufgaben- bzw. Verantwortungsbereich Berufliche Bildung in den IHKs. Der vorliegende Leitfaden umfasst die im März 2008 überarbeitete und verabschiedete Richtlinie zur Geheimhaltung von Prüfungsaufgaben sowie Checklisten und alles Wissenswerte zum Thema Geheimhaltung. Anhand der FAQs werden alle wichtigen Fragen beantwortet. Bitte beachten Sie: Die Publikation ist wegen des vertraulichen Inhalts ausschließlich für IHKs über das IHK-Login zu beziehen.

Rubrik Ausbildung
Autor Wurster, B.
Format A5, Broschüre
Seiten 30
Erstauflage 2005
Erscheinungsjahr 2008
Überarbeitet 3. Auflage
(Nur über IHK-Login bestellbar)
zurück