Page Topic

Springe direkt

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Informationsbereich

Publikationen

Artikelaktionen

Geheimhaltung von IHK-Prüfungsaufgaben bei Sach- und Fachkundeprüfungen

Ein Leitfaden
Die Durchführung von bundesweiten Sach- und Fachkundeprüfungen gehört zu den Kernkompetenzen der IHK-Organisation. Dies erfordert ein professio-nelles Vorgehen bei der Erstellung und der Durchführung der Prüfungen. Deshalb ist die Geheimhaltung von bundeseinheitlichen IHK-Prüfungsaufgaben ein zentrales Thema im Aufgaben- bzw. Verantwortungs-bereich der Sach- und Fachkundeprüfungen in den IHKs. Die DIHK-Vollversammlung hat im März 2008 eine Richtlinie zur Geheimhal-tung von Prüfungsaufgaben für folgende Sach- und Fachkundeprüfungen erstmals verabschiedet: • Fachkundeprüfungen im Güterkraft- und Straßenpersonenverkehr • Prüfungen für die Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragten • Prüfung Berufskraftfahrer-Qualifikation • Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe • nach Vereinheitlichung der Prüfungsbedingungen: Sachkenntnisprüfung für den Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln. Die vorliegende Publikation stellt die Richtlinie vor und unterstützt die IHKs mit verschiedenen Checklisten bei der Umsetzung der Richtlinie. Bitte beachten Sie: Die Publikation ist wegen des vertraulichen Inhalts ausschließlich für IHKs über das IHK-Login zu beziehen.

Rubrik Fachkundeprüfungen
Autor Moraht, Kludßuweit
Format A5, Broschüre
Seiten 40
Erstauflage 2008
Erscheinungsjahr 2008
(Nur über IHK-Login bestellbar)
zurück